Wie verwalte ich benutzerdefinierte Risikoregeln?

A green triangle with an exclamation point in it.

Haben Sie die richtige Benutzerrolle?

Bitte überprüfen Sie, ob Sie eine der folgenden Benutzerrollen haben:

  • Händler – Risikoeinstellungen ändern

  • Risiko-Administrator

Wenn Sie nicht die erforderliche Benutzerrolle haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Administrator.

Sie können neben der Verwendung von Standard-Risikoregeln auch Ihre eigenen benutzerdefinierten Risikoregeln erstellen. Benutzerdefinierte Risikoregeln sind eine Premium-Funktion von RevenueProtect. Sie können diese Regeln einsetzen, um die Risikowertung einer Transaktion zu beeinflussen oder sie zum Fallmanagement zu senden oder Sie können die benutzerdefinierte Regel in Kombination mit Dynamic 3D Secure verwenden.

Eine benutzerdefinierte Risikoregel erstellen

So erstellen Sie benutzerdefinierte Risikoregeln:

  1. Wählen Sie Risikovariablen: Machen Sie sich damit vertraut, welche Variablen Sie in benutzerdefinierten Risikoregeln verwenden können, oder erstellen Sie benutzerdefinierte Felder. Sie können Ihre eigenen Felder erstellen oder eines der von Adyen bereitgestellten Risikofelder als Variable in Ihrer benutzerdefinierten Regel auswählen. Viele Felder, die in einer Zahlungsanforderung gesendet werden können, können auch in benutzerdefinierten Regeln verwendet werden. Wenn Sie eines dieser Felder in Ihrer benutzerdefinierten Regel verwenden möchten, müssen Sie das erforderliche Feld angeben und ihm in der Zahlungsanforderung einen Wert zuweisen.
  2. Erstellen Sie die Regel: Legen Sie Regelbedingungen fest, um einzustellen, wann die Regel ausgelöst werden soll. Zuerst entscheiden Sie, wann die Regel ausgelöst werden soll: vor oder nach der Autorisierung. Dann erstellen Sie die Regel mithilfe benutzerdefinierter Felder oder der von Adyen bereitgestellten Felder und verwenden dabei die verfügbaren Operatoren.
  3. Weisen Sie der Regel eine Aktion zu: Legen Sie fest, was mit der Transaktion geschehen soll, wenn die Regel ausgelöst wird. Sie können die Risikowertung der Transaktion ändern oder sie für eine manuelle Prüfung an das Fallmanagement senden.

Sie können die Risikowertung erhöhen oder senken, wenn die benutzerdefinierte Regel ausgelöst wird. Die von Ihnen konfigurierte Risikowertung hängt von dem Ziel ab, das Sie mit Ihrer benutzerdefinierten Regel erreichen möchten: eine Transaktion ablehnen oder einer Transaktion vertrauen. Wenn die Gesamtrisikowertung einer Transaktion 100 erreicht, wird sie abgelehnt.

In fortgeschritteneren Szenarien können Sie auch benutzerdefinierte Listen erstellen und abgleichen. Weitere Informationen zu benutzerdefinierten Regeln finden Sie in unserer Dokumentation.

Aktualisieren Sie Ihre Einrichtung

Bereit, Ihre Einrichtung zu aktualisieren? Wir führen Sie an den richtigen Ort.

Zu Ihrer Customer Area
The illustration of support agent wearing a headset.

Brauchen Sie weitere Hilfe?

Kontakt zu unserem Support-Team

Senden Sie uns die Details Ihres Problems, indem Sie ein Bild oder Screenshots hinzufügen.

Anfrage einreichen